VIKA JAGUCANSKYTE


Grüß Gott! 

Schön, dass du hier bist.


Meine Biografie began in Litauen. Seit meinen jungen Jahren habe ich nach etwas Tieferem gesucht. Mit 18 kam ich nach Deutschland und studierte in Mannheim  und Heidelberg. Während des Studiums führte mich mein Weg zum Yoga und zu meiner Lehrerin Martina Weickel. Durch Yoga habe ich alles gefunden wonach ich gesucht habe. Jetzt widme ich mein Leben dem Höchsten, dem Yoga, der Spiritualität und allen Menschen, die suchen und finden wollen.

Das Yoga hat so viel zu bieten! Komm vorbei und erfahre selbst.

TOBIAS DÜNKEL

Yoga ist für mich ein wundervoller Weg, um in Verbindung mit  dem wahren Selbst zu kommen. 2015 habe ich begonnen, diesen Weg bewusst zu gehen. Im Rahmen einer beruflichen Auszeit in Südostasien durfte ich erfahren, was diese ganzheitliche Praxis bewirken kann. Mein Herzensanliegen ist es, dir Yoga in Form von Körperpraxis und Lebensphilosophie näher zu bringen und erfahrbar zu machen.  Der Moment, in dem du alles um dich herum vergisst. Nur du, dein Atem und die Bewegung. Der Moment, in dem du nach und nach die Schichten, die du um dich herum aufgebaut hast, ablegst und dich wieder mit dir selbst verbindest. Der Moment voller Glückseligkeit – diesen Moment will ich dir schenken mit Yoga. Ich freue mich, dich auf diesen Weg begleiten zu dürfen!

ISABELL AUCH

Was ich am Yoga liebe? Das Loslassen. Das Erkennen. Das Freiwerden. Wenn es gelingt Anspannungen in der Muskulatur loszulassen, sind die Auswirkungen im gesamten Körper, der Atmung und der Gedankenwelt direkt erfahrbar. Im entspannten Körper fließt der Atem ohne Druck und Anstrengung, weich und gleichmäßig. Der Atem leitet durch die Stunde und lässt die eigenen Grenzen erkennen, die angenommen und akzeptiert werden wollen. Alles darf so sein, wie es ist. In jeder Körperhaltung werden neue Räume geschaffen, die es zu erforschen gilt. Jedes Mal aufs Neue. Die Sinne und die Konzentration werden ganz nach innen gerichtet, es zählt nur der Moment. Das Hier und Jetzt. Der Gedankenstrom kommt immer mehr zur Ruhe. Alles, was um einen herum passiert, rückt in die Ferne. Man ist frei von Plänen, Zielen und Erwartungen. Es ist ein Gefühl als würde man abtauchen, um nach der Stunde wieder frisch und wach in die Welt hinaus zu gehen.

FABIENNE MARTIN

Durch einen Sportunfall vor einigen Jahren, musste ich meine sportliche Aktivität lange einschränken. Im Yoga konnte ich lernen mich langsam und sicher an meine Grenzen zu tasten. Ein Körpergefühl zu entwickeln was über meine Kraft und Beweglichkeit hinaus ging. Ich durfte und darf immer noch erfahren wie man sich selbst kennenlernt und sich leichter fühlen kann. Immer wieder neu oder immer ein Stückchen mehr. Da ich vom Yoga so sehr profitiere, möchte ich gerne anderen auch diese Erfahrung ermöglichen. Yoga kann für jeden ein Rückzugsort, ein Tempel sein in dem es um den eigenen Raum geht und man sich Zeit nur für sich nimmt.


  • Fabienne absolvierte im Mai 2018 Classical Yoga Teacher Training  bei Vika Jagucanskyte in Mannheim  / YLA 200
  • Seit Juni 2018 befindet sie sich  in der aufbauenden Ausbildung - Classical Yoga Teacher Training / YLA 300

BORIS BIVONA

Mein Yogaweg begann vor mehr als 25 Jahren. Seitdem gehören Sonnengrüße zu meiner täglichen Praxis. Yoga hat dazu beigetragen, dass ich in den anspruchsvollen Jahren meiner professionellen Tanzkarriere körperlich gesund bleibe. Und es leistete auch eine unvergleichliche emotionale Unterstützung bei den Herausforderungen des Lebens. Ursprünglich aus Italien arbeitete ich viele Jahre in mehreren europäischen Tanzkompanien, bis ich später nach Australien zog und dort über ein Jahrzehnt als künstlerischer Leiter tätig war. Im Laufe der Jahre praktizierte ich verschiedene Yoga Stile, besuchte diverse  Yoga  Institute in Indien und Thailand und  konnte dort yogisches Wissen  und Erfahrungen sammeln. Ich bin ein qualifizierter Pilates-Trainer und absolvierte eine dreijährige schamanische Ausbildung. Seit 2015 wohne ich in Mannheim, wo ich das Glück hatte, Yoga Loft zu finden. Das Unterrichten hier ist für mich ein Ehre. Ich interessiere mich  für Energiearbeit und Yoga-Philosophie, welche in meine Vinyasa Yogastunden hineinfließen.   Ich freue mich darauf, es mit Euch zu teilen!

PAUL WENZEL


Es gibt ein paar Dinge im Leben, die mir gut tun:

 

Zunächst mein geliebter Waldhof - die Gemeinschaft,

die Emotionen fühlen, leben und erleben.

Mein Inneres nach außen bringen, mich ausleben können.

 

Ein anderer Teil von mir schätzt die Klarheit und die

Einfachheit im Yoga - die Verbindung von Leichtigkeit

und Stabilität bei den asanas, die sich nach und nach

auch im Inneren entfalten.

 

So komme ich mehr und mehr zur Ruhe und kann meinen

Alltag gelassener angehen und bei mir sein.


ANKE JACOBY

Formwandlerin und Pionierin


Somatic Yoga ist eine fließende, sanfte und zugleich kraftvolle Yogapraxis, die in tiefe Gewebeschichten des Körpers hinein wirkt. Sie begleitet dich in eine feine Körperwahrnehmung und Entspannung, lässt dir Zeit für deine eigene Ausrichtung und Raum für freie, intuitive Bewegungen.

Somatic Yoga bringt dich Stück für Stück in ein ganzheitliches körperliches Erleben der Yogapraxis. Somatic Yoga führt dich in eine selbstverantwortliche Yogapraxis, die deinem Körper entspricht. Du lernst, deinem Körper zu vertrauen und dich bewusst, frei und fließend MIT deinem Körper und MIT deinem Atem zu bewegen.

Diese kreative Mischung schult auf besondere Weise die Eigenempfindung und macht mit der Ganzheitlichkeit des Körpers vertraut.


„It’s about movement, not about posture.“ (Ida Rolf)

ANDREAS SCHNEIDER

Andreas springt bei uns mit Ashtanga Yoga immer Mal wieder ein!

Mal abgesehen von den alten Schriften, welche tiefgreifend erklären, dass Yoga das Kontrollieren der Sinne bedeutet, ist Yoga für mich etwas, dass mein Leben sehr erleichtert. Nach einer Yoga Stunde wird mir immer wieder klar, wie toll man sich im Grunde genommen fühlen kann. Ich glaube, dass dieser entspannte, energetische Zustand nach einer Asana-Praxis der eigentliche Zustand von einem Selbst ist. Das Gemüt und die Gedanken sind ruhig, der Körper ist entspannt und vital. Mit meinem Unterricht möchte ich das weitergeben, was ich selbst durch Yoga erfahren habe. Yoga verbindet die Menschen miteinander in einer liebevollen Art und Weise und steigert deine Lebensqualität. Ich freue mich auf Dich. Andreas, Namaste.

  • Andreas Schneider absolvierte 2005 eine Classical Hatha Yoga Ausbildung bei Martina Weickel
  • 2013 folgte ein Yoga Flow Teacher Training
  • Ende 2014 ein Vinyasa/Ashtanga Teacher Training in Indien
  • Er unterrichtet Yoga in verschiedenen Sport-Studios und Yoga Zentren

ADRESSE


YOGA LOFT

The Yoga Institute Mannheim

Schwetzinger Straße 132

Hinterhof

68165 Mannheim

ÖFFNUNGSZEITEN


Das Studio öffnet 15 Min

vor Kursbeginn

KONTAKT


Tel.  --- Büro-Ferienzeit! ---

Schreibe uns eine Mail!



Impressum

Datenschutz

Ⓒ 2019. YOGA LOFT. The Yoga Institute Mannheim.